Endlich Ferien! Geniessen Sie Istrien in der Mirakul Residence!

HR-52220 Labin, Poludrugovca Mate 9, Labin 52220 Kroatien

Preis auf Anfrage

Beschreibung

Endlich Ferien! Geniessen Sie Istrien in der Mirakul Residence!

An bester Lage in der wunderschönen Altstadt von Labin. Kultur, Kunst, Kulinarik, Bike, Wandern - und das Meer mit schönen Stränden/Buchten nur 7 Minuten entfernt!
Das Interieur der 5 Doppelzimmer verbindet das Traditionelle mit dem Modernen und Künstlerischen: Warme Farben, Wandmalereien, Steinböden und verschiedene Elemente verleihen dem Raum Exklusivität bei gleichzeitig hohem Komfort für die Gäste. Das Interieur wurde von der lokalen Künstlerin Roberta Razzi entworfen und ausgeführt. Mit warmen Farben und der Weichheit des Raumes wandte Roberta auch neue Techniken zum Streichen der Wände an und bekräftigte ihre raffinierte und einzigartige Herangehensweise an die Lösung von Innenräumen, wobei sie die Istrische Umgebung und insbesondere das Labiner Industriedesign betonte.

Buchen Sie ein Zimmer in der Residence Mirakul gleich hier und jetzt: Buchen 
Sie benötigen noch ein paar Tipps für Ihre Ferien in Labin/Rabac/Istrien?  Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Eigenschaften

Umgebung
Stadtzentrum
Park
Autofrei
Strand
Jachthafen
Geschäfte
Einkaufsmöglichkeiten
Bank
Post
Restaurant(s)
Bushaltestelle
Sportzentrum
Museum
Wasserpark
Veranstaltungsort
Arzt
Aussenbereich
Parkplatz
Innenbereich
Ohne Lift
Privates Badezimmer
Privates WC
Einbauschrank
Klimaanlage
Haustiere nicht gestattet
Ausstattung
Dusche
W-Lan
Stil
Mediterran

Angaben

Kategorie
Ferienwohnung
Referenz-Nr.
FerienLabin
Anzahl Zimmer
5
Anzahl Schlafzimmer
5
Anzahl Badezimmer
5
Letzte Renovierungen
2023
Verfügbarkeit
Nach Vereinbarung

Lage

Besser geht nicht für ein Stadthotel!
  • 50 Meter bis zum nächsten Restaurant - in Labin spricht man von der besten Pizzeria von Kroatien! 
  • 50 Meter bis zu Ihrem Parkplatz - Das Hotel hat pro Zimmer Anrecht auf einen Parkplatz 
  • 50 Meter bis auf eine herrliche Terrasse mit Meerblick und mehreren Gastronomieangeboten
  • Das Flanieren in den Gassen beginnt direkt vor der Hoteltüre
  • Mitten drin und dennoch ruhig!
Umgebung/Ausflüge
  • Fährhafen zur Insel Cres mit Verbindung nach Lošinj (30 Minuten mit dem Auto)
  • In 50 Minuten erreichbar:
    • Kurort Opatija - einst das noble 'Seebad' von Sisi
    • Pula
    • Hum - die kleinste Stadt der Welt 
  • Zwischen 60 und 70 Minuten:
    • Rovinj
    • Poreč
    • Motovun 

Gemeinde

Auf dem Berg oberhalb von Rabac thront das altertümliche Labin, dessen alter Name Albona war und bereits im Jahre 285 erwähnt wird. Der Geburtsort von Matthias Flacius Illyricus, dem "Mitstreiter" von Martin Luther , ist heute ein Kultur - und Verwaltungszentrum. Kaum wo gibt es eine so charmante Mischung aus Architektur und kulturhistorischen Denkmälern, mit zahlreichen Ateliers und einem Hauch von Jugend, die sich hier, besonders abends, in zahlreichen Kaffeestuben trifft. Umweit von Labin liegt Dubrova mit seinem Skulpturenpark - eine forma viva im Freien mit über 70 Steinplastiken.
Nach einem Spaziergang durch die Gassen der Altstadt besuchen Sie das Stadtmuseum mit seiner archäologischen und ethnographischen Sammlung sowie die Bergbau - Sammlung mit der getreuen Kopie eines Bergbaustollens, einmalig in seiner Art, in diesem Teil Europas. Besichtigen Sie die eindrucksvolle Sammlung des Matthias Flacius Illyricus, schauen Sie in die Ateliers. Von Fortica aus genießen Sie den herrlichen Ausblick auf Rabac, auf die Insel Cres und auf die Labiner Umgebung. Kaufen Sie sich etwas in kleinen eleganten Geschäften oder erfrischen Sie sich auf einer der Café-Terrassen. Hier trifft man sich um Geschäfte abzuschließen oder einfach um unverbindlich zu plaudern.
'RES PUBLICA ALBONESSIUM' Die Lokalität des heutigen malerischen Städtchens Labin, das auf einem 320 Meter hohen Hügel gelegen und nur 3 Kilometer vom Meer entfernt ist, war schon 2000 Jahre v.Chr. bewohnt. Die Überreste einer solchen Hügelsiedlung (Castelliere) aus der Bronzezeit, Kunci, befinden sich in der unmittelbaren Nähe von Labin. Sein alter Name Albona oder Alvona ist keltisch-illyrischer Herkunft. Die Stadt wurde wahrscheinlich im 4. Jh. v. Ghr. von den Kelten gegründet, und zwar an der Stelle einer vorgeschichtlichen Burgruine, obwohl einige Historiker behaupten, dass die Stadt schon im 11. Jh. v. Chr. von den Illyren befestigt wurde. Der Name Albona bedeutet auf Keltisch "Stadt auf dem Hügel" bwz. "hohe Siedlung". Für seine damaligen Einwohner schrieb Titus Livius, dass sie Seeräuber gewesen waren. Nach mehreren Zusammenstössen zwischen den Einheimischen und den Römern, die schon im 3. Jh. v. Chr. ihren Anfang genommen hatten, fiel Labin im Jahre 177 v. Chr. unter römische Herrschaft, und der Fluss Rasa bildete die Grenze. Labin und seine Umgebung wurden Teil der römischen Provinz Illyrien mit einem ziemlich hohen Grad der Autonomie. Als römisches Munizipium war es mit der Verwaltung umliegender Orte betraut. Das älteste schriftliche Dokument über Labin ist ein Relief aus dem 3. Jh. n. Chr. mit der Aufschrift "RES PUBLICA ALBONESSIUM".

Text Website Rabac/Labin

Distanzen

Ort

Entfernung

Zu Fuß

Auto

Geschäfte 100 m - -
Flughafen 26 km - 39 Min.
Bank 540 m 13 Min. -
Restaurants 48 m 3 Min. -

Kontakt

Objekt : FerienLabin / Ferienwohnung / HR-52220 Labin, Poludrugovca Mate 9, Labin 52220 Kroatien

?
Ich akzeptiere die Bedingungen bezüglich der Datenverarbeitung*
(*) Obligatorische Felder
Herr Marcel WYSS
034 511 20 25
079 545 62 76